Statistik:

  • Besucher bisher: 320406
  • Besucher online: 5

Ticker


Aktuell liegen keine Ticker-Nachrichten vor.

News


Ergebnisse des Bezirkspokals

08.07.2017

Wie zuvor angekündigt, standen die Bezirkspokalspiele der A- und B-Schülerinnen noch aus. 

Nach den Mädchen haben gestern auch die B-Schülerinnen den Bezirkspokal geholt!

Franca van Dreuten, Joye van Tilburg und Lana Dyballa schlugen das Trio von Borussia Düsseldorf mit 4:2. Herzlichen Glückwunsch!

Die A-Schülerinnen dürfen sich ebenfalls Bezirkspokalsieger nennen, mussten bei den heißen Temperaturen aber keine Schweißperlen in der Halle verlieren. Die Mannschaft vom TTC DJK GS Kaßlerfeld ist nicht angetreten, womit der Titel kampflos an unsere A-Schülerinnen geht.

Tobi Feldmann beim Deutschen Clickball-Cup in Fulda

02.07.2017

Der 19-jährige Tobias Feldmann nahm am vergangenen Wochenende beim nunmehr 5. Deutschen Clickball-Cup (Deutsche Meisterschaft) in Fulda teil.

Clickball? Noch nie gehört?
Bei Clickball handelt es sich um eine Anfang der 2000er-Jahre entstandene Trendsportart, die dem Tischtennissport entlehnt ist. Jeder Spieler erhält einen identischen und sehr einfachen Schläger, der lediglich aus einfachem Holz mit handelsüblichem, aber sehr feinem Schleifpapier beklebt ist. Dadurch werden die Ballwechsel deutlich langsamer und lauter, die Rallyes länger und Rotation gibt es überhaupt nicht mehr.

Die neue Trendsportart, die in Erfurt ihre Heimat hat, zieht nun schon das fünfte Jahr in Folge unzählige Spieler an, die sich auch in diesem Jahr um die Krone und die zwei direkten Qualifikationsplätze für die Weltmeisterschaft in London duellierten. Im Jahr 2016 war die WM, die im Alexandra Palace („Ally Pally“) stattfindet mit 100.000 US-Dollar dotiert. So "clicken" auch einige „echte Tischtennisprofis“ wie der deutsche Alexander Flemming („The Flash“, WM-Finale 2015) oder der Slowake Lubomir „Lubo“ Pistej, der bei der WM 2017 in Düsseldorf noch im Achtelfinale stand, bei diesen Turnieren mit.
Für den deutschen Clickball-Cup war keine Qualifikation erforderlich, sondern jeder konnte sich anmelden (Beschränkung auf 144 Teilnehmer).


                                                                                Tobi "Zlatan" Feldmann

Tobi, der sich in den letzten Wochen auf das Turnier vorbereitet hat, machte das Turnier Spaß. „Ich habe es nicht so verbissen gesehen, sondern habe einfach drauf los gespielt, weil ich die Gegner von der Stärke her nicht einschätzen konnte.“ Tatsächlich spielt der Großteil der Teilnehmer im normalen Spielbetrieb in höheren Ligen, aber aufgrund des völlig anderen Materials sind die TTR-Werte bei diesem Turnier nicht so aussagekräftig.

Tobi gewann in seiner 7er-Gruppe 3 von 6 Spielen und wurde damit Vierter. „Mit etwas mehr Training wäre ich vielleicht weiter gekommen als in die erste Hauptrunde.“ Dort musste sich Tobi Michel Hinricher geschlagen geben, der zuletzt für TV Borken an die Platte ging und in der kommenden Saison für den VfL Ramsdorf aufschlägt.

Sogar auf YouTube zu sehen, Tobi "Zlatan" Feldmann gegen Pascal Köhler (Bayern):


Eine weitere Teilnahme im nächsten Jahr plant Tobi schon. "Ich trainiere dann eventuell etwas mehr, um weiter zu kommen als in diesem Jahr."

Die letzten Wettkämpfe der Saison 2016/17

01.07.2017

1. Endrunde Bezirkspokal der Mädchen und A-Schülerinnen:

Am Sonntag, 25.06.2017 fanden in Mönchengladbach die Endrundenspiele des Bezirkspokals statt. Natürlich fehlten unsere starken Mädchen und A-Schülerinnen auch bei dieser Veranstaltung nicht. Mit dem Kirchenbus ging es in Richtung der niederrheinischen Großstadt Mönchengladbach.
 
a) Die gegnerischen Mädchen-Mannschaften hießen TUSEM Essen, SSV Germania Wuppertal, CVJM Kelzenberg, TTC DJK GS Kaßlerfeld und DJK VfL Willich. Es wurden je zwei Gruppen à 3 Mannschaften gebildet (Beginn 11 Uhr). Nur die beiden Gruppensieger qualifizieren sich für das Finale. Jana van Tilburg, Wiebke Eis und Yvonne de Rooy gewannen beide Gruppenspiele und am Ende auch das Finale. "Beihilfe zum Sieg" leistete Fahrer Dimitrij Maruschtschak, der nicht nur für die An- und Abreise verantwortlich war, sondern das Team auch in allen drei Partien coachte. Danke für deinen Einsatz "Dima"! Glückwunsch zum Pokalsieg!



                          Ganz oben auf dem Podest, v.l.n.r.: Jana van Tilburg, Yvonne de Rooy und Wiebke Eis

b) Bei den A-Schülerinnen wäre es planmäßig um 13:30 Uhr im Finale gegen TTC DJK GS Kaßlerfeld direkt um Platz 1 oder 2 gegangen. Das Finale wurde jedoch verschoben und findet vermutlich Freitag mit der Bezirkspokalendrunde der B-Schülerinnen in Düsseldorf statt, wo unsere B-Schülerinnen sich mit Borussia Düsseldorf messen müssen. Viel Erfolg Mädels!

2. WTTV TOP 32 A-Schülerinnen (U15):

Zusammen mit Betreuer Pascal Willer war Franca van Dreuten beim TOP 32-Turnier der A-Schülerinnen. Joyce van Tilburg, die sich ebenfalls qualifiziert hat, konnte krankheitsbedingt leider nicht teilnehmen. 
Pascal schildert den Verlauf der Rangliste wie folgt: "Nach mühsamen Beginn hat Franca die Gruppe als Dritte abgeschlossen und muste somit um die Plätze 17-32 spielen. Ihre ersten drei Spiele gewann sie mit 3:1, 3:0 und 3:1 und musste sich dann im Spiel um Platz 17 ihrer Gegnerin mit 2:3 geschlagen geben. Somit ein hochverdienter 18ter Platz bei den TOP 32!" Die Ergebnisse findet ihr hier
Zunächst hieß es, dass Franca die Qualifikation für das TOP 24-Turnier knapp verpasst hat, da nur die ersten 17 Plätze "sicher weiter sind" und die anderen Plätze durch Freistellungen belegt sind. Jedoch ist Franca nun nachgerückt und kann sich über eine Teilnahme bei den TOP 24 der A-Schülerinnen freuen. Glückwunsch dazu!

Sommerfest 2017

01.07.2017

zum Vergrößern auf das Bild klicken:

Bambinis sammeln erste Wettkampferfahrung

25.06.2017

Justin Ferres, Pipijn Kriek, Noel Komescher und Jonas Ehlert haben Fronleichnam in Niederkassel ihre ersten Wettkampferfahrungen im Tischtennis gesammelt. Zusammen mit weiteren 80 Teilnehmern aus ganz Nordrhein-Westfalen ermittelten sie beim Bambin-Cup 2017 sowohl im Tischtennis als auch bei koordinativen Geschicklichkeitsübungen ihre Sieger. Die Nachwuchstrainerinnen Anna-Maria Kleen und Jana van Tilburg sorgten ebenso wie Fahrer Dimitrij Maruschtschak für eine perfekte Betreuung der Kinder. "Auch wenn es bei den Jungs in diesem Jahr noch nicht zu einer vorderen Platzierung gereicht hat - wichtig ist, dass es den Kindern Spaß gemacht hat und wir auf diesem Wege Nachwuchs in unseren Verein bekommen", freute sich TTV-Vorsitzender Stefan Scholten, der die Organisation der Fahrt übernommen hatte.

Die Kinder trainieren immer mittwochs und freitags von 16.30 bis 18 Uhr in der Turnhalle der Grundschule an der Sahlerstraße in Rees.



v.l. Pipijn Kriek, Jana van Tilburg, Noel Komescher, Jonas Ehlert, Anna-Maria Kleen und Justin Ferres

Sponsoren


Geburtstage


  • Tolun, Sinan
  • Teusz, Paul
  • Wissen, Lukas
  • Nitsche, Marlon
Get it on Google Play