Statistik:

  • Besucher bisher: 326178
  • Besucher online: 3

Ticker


Aktuell liegen keine Ticker-Nachrichten vor.

Tischtennis Kinderolympiade 2007 in Düsseldorf


 

Kindertischtennis Olympiade 2007 in Düsseldorf

 

 

 

1.    Tag

 

Wir trafen uns morgens um 7:45 an der Halle in Rees. Als alle da waren, haben wir unsere Sachen in die Autos gepackt. Dann sind wir nach Düsseldorf gefahren. Nach langer Fahrzeit waren wir endlich da. Wir sind sofort zur Leichtathletikhalle, wo wir auch spielen, gefahren. Da die meisten erst später spielen mussten, konnten viele schon ins Schwimmbad oder irgend was anderes draußen machen.Als dann alle am Abend fertig waren, sind wir zu der Halle, wo wir auch schlafen sollten, gefahren. Dort haben wir unsere Sachen ausgepackt. Danach haben wir draußen oder auch in der Halle gespielt. Als Abendessen gab es leckere Pizza. Stefan hat ca. 15 Familienpizzen für uns geholt. Als die meisten schon die Pizza auf hatten, haben sie wieder gespielt. Nun war es aber schon spät. Alle sollten schlafen, was natürlich die meisten nicht machten und wollten

 

2.    Tag

 

Leider mussten wir schon um 6:30 aufstehen, weil einige von uns schon früh spielen mussten. Aber erst mal haben wir gefrühstückt. Dann sind wir von der Halle, wo wir auch schlafen, zur Tischtennishalle gefahren. Dort waren schon die nächsten Spiele. Es gab auch einen Showkampf mit Petr Korbel, Dimitry Otcharov, Christian Süß, dem Trainer und dem Co-Trainer von Borussia Düsseldorf.In der Halle gab es auch viel zu essen und zu trinken.Als dann abends unsere eigenen Spiele beendet waren, wollten wir uns ein Bundesligaspiel angucken. Aber vorher sind wir noch zu McDonalds und haben was gegessen. Die meisten von uns haben sich dann das Bundesligaspiel Düsseldorf gegen Fulda angeguckt. Dort haben Timo Boll, Christian Süß, Dimitry Otcharov, Petr Korbel, Jörgen Persson und Jan-Ove Waldner gespielt. Das Ergebnis hieß 6:1 für Düsseldorf. Danach sind wir schnell zur Halle gefahren, wo wir schlafen sollten. Natürlich machten die meisten es wieder nicht.

 

3.    Tag

 

Diesmal mussten wir noch früher aufstehen, weil wir unsere Sachen noch packen mussten. Aber erst wurde gefrühstückt. Die Sachen haben wir schon ins Auto gepackt, so dass wir direkt von der Halle aus nach Rees fahren konnten. In der Tischtennishalle haben wir dann die letzten Spiele gemacht. Leider hat Carsten im Achtelfinale gegen einen russischen Jugendnationalspieler verloren. So konnten wir schon um 13:00 unsere Heimreise antreten.

Noch eine kleine Information: Es gab dort noch Losbuden, ein Glücksrad, einen TT-Shop, Mini-Tischtennisplatten, ein großes Schwimmbad, Fußball- und Basketballplätze!

 

 

 

 

Von Benedikt Tenbrink

 

 

 

 

Sponsoren


Termine


  • Aktuell liegen keine Termine vor

Geburtstage


  • Kuhlen, Roland
  • Schnittcher, Benjamin
  • Dahmen, Marcel
  • Snelting, Frank
  • Schwarz, Martin
  • Giesen, Verena
Get it on Google Play