Statistik:

  • Besucher bisher: 284818
  • Besucher online: 2

Ticker


Aktuell liegen keine Ticker-Nachrichten vor.

News


Neuformierte Senioren 40 siegt in Mülheim

14.02.2017

Wie einige von euch gestern im Live-Ticker schon bemerkt haben, stand die Ü40-Herrenmannschaft des TTV gestern an den Platten des TTSC Mülheim 71. 

So tickerte Marcel Dahmen "Alle da!!! 2:0 Führung, Mission läuft", was sich letztlich auch im klaren Ergebnis von 6:0 widerspiegelt ("6:0 erstes Ziel geschafft"). Die Mission des Teams ist nämlich folgende: Klassenerhalt. 
Nachdem das Team in der Hinrunde alle vier Spiele verlor, standen die Chancen auf den Verbleib in der Liga nicht wirklich gut.

Mit der Aufstellung der ehemaligen TTVer Wolfgang Gerth, der im regulären Herren-Spielbetrieb in der Landesliga für den BSV GW Wesel-Flüren aufschlägt, und Marco Diederichs (TV Mehrhoog, Bezirksliga) wurde die Mannschaft enorm gestärkt. "Wolle" war zuletzt zwei Jahre in der ersten Mannschaft aktiv (Verbands- und Oberliga) und Marco stammt aus der TTV-Jugend und war jahrelang Bestandteil der 2. Mannschaft.

Zudem dürfen wir, neben Marco und "Wolle", mit Klaus Seipold, der ebenfalls seit der Rückrunde für unsere Senioren spielberechtigt ist und seit einigen Monaten zusammen mit Maria Beltermann in Rees wohnt, ein weiteres neues Gesicht in den Reihen der Reeser Senioren begrüßen.



v.l.n.r.: Jadranko Roso, Marco Diederichs, Marcel Dahmen und Wolfgang Gerth

Die vollständige Rückrundenaufstellung der Senioren 40 findet ihr hier.

Angesichts der neu geschaffenen Möglichkeit, parallel zum Herren-Spielbetrieb in einer Senioren-Mannschaft eines anderen Vereins spielen zu können, gleiches gilt übrigens auch für den Jugendbereich, und des gestrigen Erfolges beim Tischtennis Sportclub Mülheim an der Ruhr 1971 e.V. stehen die Chancen auf einen Ligaverbleib nicht schlecht. 

In diesem Sinne nochmals herzlich Willkommen im Namen aller TTVer!

Souveräner Heimsieg der Ersten, 3. Herren gleich zweimal aktiv u.v.m.

13.02.2017


3. Spieltag: Sieg gegen Konkurrenten aus Herne gelingt!

07.02.2017

Kurzzusammenfassung des abgelaufenen Spieltages:

- 1. Damen entscheidet Vereinsduell gegen die Zweitvertretung mit 8:4 für sich,
- 1. Herren setzt Siegesserie fort,
- 2. Herren unterliegt gegen heimstarke Lintforter,
- 3. Herren bezwingt Schlusslicht TV Jahn Emmerich-Vrasselt,
- 4. Herren verliert 9:3 gg. Kellen,
- 5. Herren zieht zuhause mit 4:9 den Kürzeren gg. DJK Rhenania Kleve V

Mehr Infos und Stimmen zu den Spielen:


Reeser Schulmannschaft: Wir fahren nach Berlin!

02.02.2017

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

Gestern konnte sich die Tischtennis-Mädchen-Mannschaft der Realschule der Stadt Rees beim Bezirksturnier in Düsseldorf für den Bundesentscheid in Berlin qualifizieren.



Mit Jana van Tilburg (2. v.o.l.), Anna-Maria Kleen (3. v.o.l.), Lea Opsölder (4. v.o.l.), Yvonne de Rooy (1. v.u.l.) und Wiebke Eis (2. v.u.l.) waren gleich 5 TTV-Akteure Bestandteil des 7-köpfigen Teams, zu welchem ebenfalls Manuela Kange (oben links) und Annika Fork (oben rechts) gehören.

Glückwunsch zur tollen Leistung!

Erfolgreiches Wochenende für fast alle TTVer

30.01.2017

Die 1. Herren konnte, wie erhofft, 2 Punkte aus Heisingen mitnehmen, womit eine erfolgreiche Revanche für die Hinspielniederlage gelang. Zudem verlor der direkte Konkurrent TTC Waldniel mit 7:9 bei der MTG Horst. Somit stehen beide Mannschaften mit 19:7 Punkten auf dem 2. Tabellenplatz.

Auch die anderen Teams hatten größtenteils Erfolge zu verzeichnen. Die 2. Herren setzte sich überraschend deutlich gegen den Weseler TV durch (9:2), was auch den Siegen der beiden Ersatzspieler Lucas Schmidt und Jens Terhorst zu verdanken ist, die sowohl im Einzel als auch zusammen im Doppel punkteten. Gleichzeitig gewann die 5. Herren 9:3 gegen die auf der Tabelle höher angesiedelten Gäste aus Xanten. Mit einem Spielverhältnis von 6:14 scheint der Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle wieder möglich.

Am Sonntag gewann die 4. Herren in heimischer Halle gegen den GSV Suderwick mit 9:6 und steht mit 12:8 Punkten trotzdem noch auf einem direkten Abstiegsplatz (Platz 5). In jedem Fall waren auch dies wichtige Punkte, die den Weg Richtung Klassenerhalt ebnen können.
Geschlagen geben mussten sich leider die 6. Herren (2:9 gg. Dingden IV)  und die 2. Damen, die trotz der Personalschwäche der Gäste aus Hamborn nicht über ein 4:8 hinauskamen.

Details und Stimmen zum vergangenen Spieltag findet ihr unter folgendem Link.

Sponsoren


Termine


  • Aktuell liegen keine Termine vor

Geburtstage


  • Becker, Simon
Get it on Google Play