AKTUELLE TICKER MELDUNGEN
Rollstuhl-Bundesliga in Rees ist weiterer Saisonhöhepunkt beim TTV!
Ein Spieltag. Acht Teams. Sechzehn Spieler. Darunter ein Olympiasieger, ein Weltmeister und Titelträger diverser Europameisterschaften (Team, Männer, Frauen). Hochkarätiger könnte der 1. Spieltag der neuen Rollstuhl Bundesliga-Saison am kommenden Samstag, 10 Uhr in "unserer" Turnhalle an der Sahlerstraße (Eingang gegenüber Haus-Nr. 27) kaum sein. Dabei wird auch der Halderner André Weidemann, der zusammen mit seinem niederländischen Partner Gerald van Grunsven für die BSG Duisburg an den Start geht und im regulären "Fußgänger-Spielbetrieb" für das Kreisliga-Team des TTV Rees-Groin an die Tische geht, mit von der Partie sein. "Gerade vor dieser Saison haben sich die Teams enorm verstärkt und setzen zunehmend auch auf Topspieler aus dem europäischen Ausland", freut sich Weidemann auf die großen Herausforderungen der Saison und gibt als Zielsetzung einzig und allein den Verbleib in der Liga aus. 

Der Reeser Bürgermeister Christoph Gerwers wird die Sportler am Samstag in Rees begrüßen. Kinder, Jugendliche sowie Damen und Herren des TTV und natürlich die Vorstandsmitglieder werden Cafeteria, Turnierleitung und das Zählen übernehmen.

Bei freiem Eintritt sind alle eingeladen in die Halle zu kommen und sollten neben dem Reeser André Weidemann ihr besonders Hauptaugenmerk auf Valentin Baus und Thomas Schmidberger (beide Borussia Düsseldorf) legen, die als amtierende Welt- bzw. Europameister zu den Meisterschaftsfavoriten gehören. Nicht weniger interessant dürfte der Auftritt von Tommy Urhaug aus Norwegen sein, der 2012 in London Paralymics-Sieger wurde und nun für die RSG Koblenz an den Start geht.

Infos zur Rolli-Bundesliga findet ihr hier.



- freuen sich auf den gemeinsamen Auftritt beim TTV Rees-Groin, Gerald van Grunsven und André Weidemann -