AKTUELLE TICKER MELDUNGEN
Vorschau
11. Volksbank Neujahrsturnier

Auf Einladung des TTV Rees-Groin fanden sich zum Jahresstart die Tischtennispieler/-innen und Tischtennisspieler aus Isselburg, Emmerich-Vrasselt, Millingen und Rees-Groin zum 11. Volksbank-Neujahrsturnier zusammen. Besonders war in diesem Jahr, dass das Turnier aufgrund der Modernisierung unserer Stammhalle an der Sahlerstraße in der Ausweichhalle in der Realschule stattfand.

Das Zweiermannschaftssystem, bei dem jeweils ein vermeintlich starker Spieler einem schwächeren Spieler zugelost wird (nach Q-TTR-Wert), sorgt beim Volksbank Neujahrsturnier schon seit jeher dafür, dass jede Paarung mit Siegchancen in den Wettbewerb startet. 25 Paarungen und damit 50 Teilnehmer sowie zahlreiche Zuschauer ließen es sich nicht nehmen, das Tischtennis-Jahr 2024 mit diesem speziellen Turniermodus in gemütlicher Atmosphäre zu beginnen. Auch zahlreiche Zuschauer fanden den Weg in die Halle.

Neben 40 TTVern waren 10 Spieler aus den Nachbarvereinen TTA Fortuna Millingen, TV Jahn Emmerich-Vrasselt und SuS Isselburg am Start.

Sachpreise im Wert von über 200 Euro

Die Volksbank Emmerich-Rees sorgte erneut dafür, dass das Sportevent auch einen sportlichen Anreiz erhielt. So wurden den drei Erstplatzierten gesponserte Warengutscheine im Gesamtwert von über 200 Euro überreicht. Im Finale auf der Gewinnerseite setzten sich Cedric Görtz und Susanne Münch-Fischer vor Jörn Franken und Eric Leippi durch. Dritte und damit Gewinner der Trostrunde wurden Miguel Vergoossen und Heinz Peelen.